GKB Postplatz

Nachhaltig investieren – aus Überzeugung.

Umweltrisiken sind nicht mehr weg zu denken.

Datum: 03.05.2021 Neu
Autor: Florian Tromm


Umweltrisiken sind für dieses Jahrzehnt nicht mehr weg zu denken - deshalb sind Nachhaltigkeitskriterien integraler Bestandteil der GKB Anlagephilosophie. Der gesamte Anlageprozess und all unsere Anlagelösungen sind nachhaltig ausgerichtet.


Naturkatastrophen, extreme Wetterereignisse, Verlust der Artenvielfalt oder der Klimawandel als Ganzes sind zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. Im «Global Risk Report 2020» des World Economic Forum – der die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Auswirkungen verschiedener Risiken beurteilt - sind Umweltrisiken für dieses Jahrzehnt nicht mehr weg zu denken.


Globale Risiken


In den Augen der politischen Entscheidungsträger kommt dem Banken- und Finanzsektor eine Schlüsselrolle in der Adressierung der globalen Klimarisiken zu. Der Schweizer Finanzplatz soll sich zu einem global führenden Standort für nachhaltige Finanzdienstleistungen entwickeln. Dazu beabsichtigt die Exekutive der Schweiz die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass erstens die Wettbewerbsfähigkeit des Schweizer Finanzplatzes kontinuierlich verbessert wird und zweitens der Finanzsektor einen effektiven Beitrag zur Nachhaltigkeit im Sinne der UNO Agenda 2030 leisten kann.

Im Finanzsektor wird unter Nachhaltigkeit der Wandel der Wirtschaft zu einem verantwortungs-bewussteren System verstanden. Dabei werden Unternehmen nach den Dimensionen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance) - sogenannten ESG-Kriterien - bewertet. Unserer Ansicht nach eröffnen Umweltverträglichkeit sowie Aspekte der sozialen und unternehmerischen Verantwortung insbesondere auch für das Anlagegeschäft Chancen. Die GKB integriert neben finanziellen Kriterien auch ESG-Risiken in die Anlageentscheide. Die erzielte Rendite beinhaltet somit auch ökologische und soziale Aspekte. 

Wir sind überzeugt, dass die Integration von Nachhaltigkeitskriterien langfristig die Rendite steigert, das Risiko senkt und gleichzeitig die steigenden Kundenbedürfnisse berücksichtigt. Diverse Studien zeigen, dass sich Nachhaltigkeit signifikant positiv auf die wirtschaftliche Leistung auswirkt. Rund acht von zehn in diesem Bereich publizierten Studien legen einen positiven Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeitspraktiken und Anlageperformance dar.



Performancevergleich


Immer mehr Anlegerinnen und Anleger, allen voran die Millennials, wollen beim Investieren nicht nur ihr Geld vermehren – sie möchten verantwortungsvoll vorgehen und sinnorientiert investieren. Diesem Bedürfnis werden wir gerecht. 

Die GKB hat sich für eine aktivere und systematischere Positionierung im Thema Nachhaltigkeit entschieden. Das bedeutet, wo immer wir als Bank Einfluss nehmen können, sind Nachhaltigkeitskriterien integraler Bestandteil der GKB Anlagephilosophie. Der gesamte Anlageprozess und all unsere Anlagelösungen sind nachhaltig ausgerichtet.

Weitere Informationen zum GKB Nachhaltigkeitsansatz finden Sie hier.






Gemeinsam wachsen.