GKB Hauptsitz

Megatrend Technologie im Fokus

Datum: 24.08.2020 
Autor: Giochen Schmed

«Künstliche Intelligenz», «Internet der Dinge» (IoT) und «Robotics» sind nur einige Beispiele disruptiver Technologien, welche die digitale Transformation rasant vorantreiben. Eine Entwicklung, die an den Aktienmärkten interessante Renditechancen bietet.

Durchlebten die globalen Aktienmärkte im März den schnellsten Ausverkauf der Geschichte, wurde der Technologiesektor zum Krisen-Gewinner. Zwar konnte sich auch dieser dem Abgabedruck Ende des ersten Quartals nicht entziehen, doch die Corona-Pandemie beschleunigt die Technologisierung. Die «Big Five» (Amazon, Apple, die Google-Mutter Alphabet, Microsoft und Facebook) notieren nur wenige Monate nach dem Börsenabsturz bereits wieder nahe ihren Rekordmarken.

Während die Virus-bedingte Rezession zu einem historischen Gewinneinbruch der Unternehmen führt, beweist das Geschäft der grossen Tech-Firmen enorme Widerstandskraft. Die Angebote von Technologieunternehmen werden im Alltag vieler Menschen immer wichtiger. Bei diesen Unternehmen handelt es sich vielfach um Qualitätstitel mit hervorragender Bilanzqualität und hoher Profitabilität.

Doch nicht erst seit Jahresbeginn stehen Technologieaktien in der Gunst der Anlegerinnen und Anleger. Bereits seit vielen Jahren ist der Technologiesektor einer der Haupttreiber für die positive Aktienmarktentwicklung. Während sich der breite Markt in der letzten Dekade im Wert verdoppelte, verfünffachte sich der Wert des Technologiesektors (vgl. Grafik). Der Performanceunterschied zu Gunsten der Technologiebranche hat sich insbesondere seit Mitte 2014 akzentuiert.

Technologieaktien vs. Globale Aktien

Mit Blick auf die Bewertungen muss festgehalten werden, dass diese im Zuge der Bullenrallye seit 2014 stark angestiegen sind. Notiert das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf Basis der für nächstes Jahr erwarteten Gewinne bei 30 und damit so hoch wie noch nie, liegt der Bewertungsaufschlag des IT-Sektors gegenüber dem breiten Markt allerdings auf einem historischen Durchschnittsniveau. Zukunftsbestimmende Geschäftsmodelle, starkes Gewinnwachstum sowie robuste Bilanzen mit hohen Cash-Reserven legitimieren des Weiteren die aktuellen Bewertungen.


Der Technologiesektor gewinnt an Bedeutung

Die digitale Transformation beeinflusst nicht nur Wirtschaft und Gesellschaft, sondern führt auch an den globalen Aktienmärkten zu strukturellen Veränderungen. Nicht zuletzt aufgrund der starken Wertzunahme weist der Technologiesektor in den USA mittlerweile ein Indexgewicht von knapp 30% auf. Vor rund 10 Jahren war deren Bedeutung noch vernachlässigbar. Auch in Europa ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten, allerdings auf deutlich tieferem Niveau. Hier erklärt der Technologiesektor nur rund 7% des europäischen Aktienmarktes (vgl. Grafik).

 
Sektorallokation Europa vs. USA

  

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Indexgewichtungen des IT-Sektors in den USA und Europa sowie der klaren Outperformance von Technologieaktien verwundert es nicht, dass die Börsenindizes der USA diejenigen Europas in den vergangenen Jahren deutlich übertrafen.


Aktien Europa vs. Aktien USA


Worauf muss bei einer Investition geachtet werden?

Da viele Anwendungen aus der Technologiebranche neu sind, können Anlegerinnen und Anleger mit einer Investition in Technologieunternehmen von einem nachhaltigen Wachstumstrend profitieren. Allerdings gilt es zu beachten, dass nicht alle Technologieunternehmen gleichermassen erfolgreich sind. Um das langfristige Ertragspotential in diesem Sektor auszuschöpfen, sollte nach Unternehmen mit überzeugenden Geschäftsmodellen Ausschau gehalten werden, welche die digitale Transformation prägen und vorantreiben. Eine global diversifizierte und aktiv gemanagte Fondslösung bietet gute Opportunitäten, um langfristig von diesem Megatrend zu profitieren.



Neugierig? Ihre Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater informieren Sie gerne über Anlagemöglichkeiten in diesem Bereich.

 

Gemeinsam wachsen.