Der Kanton Graubünden in Zahlen 2016 – neue Taschenstatistik jetzt verfügbar

Chur, 15. November 2016 – Die neueste Ausgabe der Bündner Taschenstatistik «Durchblick 2016 – Graubünden in Zahlen» ist ab sofort erhältlich. Die Broschüre der Graubündner Kantonalbank und des Amts für Wirtschaft und Tourismus liefert aufschlussreiche Fakten und Grafiken zu verschiedenen Themen aus dem Kanton und den einzelnen Gemeinden.

Die aktuelle Ausgabe «Durchblick 2016 – Graubünden in Zahlen» ist erschienen. Das handliche Nachschlagewerk veranschaulicht mit gut aufbereitetem Zahlenmaterial, Tabellen und Grafiken die Entwicklung der Bevölkerung, Gesellschaft und Wirtschaft im Kanton. Darin finden sich Informationen zur Passagierzahl der Bergbahnen genauso wie zur Gemeinde mit dem höchsten Pro-Kopf-Steuerertrag oder zu den Ausgaben für die öffentliche Sicherheit.

 

Die kompakte Broschüre entstand in Zusammenarbeit mit dem Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden. «Durchblick 2016 – Graubünden in Zahlen» ist ab sofort kostenlos an allen Schaltern der Graubündner Kantonalbank und beim Amt für Wirtschaft und Tourismus erhältlich. Ebenfalls steht sie online unter gkb.ch/publikationen sowie unter www.awt.gr.ch zur Verfügung. Zusätzlich ist die aktuelle Ausgabe der Taschenstatistik in der Mobile Banking App der Graubündner Kantonalbank integriert. Dies erlaubt jederzeit einen raschen, ortsunabhängigen Zugriff auf die wichtigsten Daten zu Graubünden.

 

Der «Durchblick 2016» ist ab sofort kostenlos an allen Schaltern der Graubündner Kantonalbank erhältlich.

 Le vostre informazioni supplementari

Comunicati stampa
Avvertenze legali
I prodotti e i servizi offerti nel presente sito web non sono accessibili alle persone con domicilio in determinati paesi (dis­clai­mer).
Crescere insieme.