GKB EFT/POS

Bargeldloses Bezahlen mit Zahlterminals.

Unkompliziertes einkassieren mit dem EFT/POS Zahlterminal.

Mit einem Zahlterminal kassieren Sie schnell, sicher und kontaktlos ein. Sie können Zahlungen mit allen gängigen Debit- und Kreditkarten, TWINT und andere mobilen Bezahlmethoden akzeptieren und verarbeiten.

 

Ihre Vorteile


  • Mehr Sicherheit – weniger Bargeld in der Kasse

                  • Schnell und einfach einkassieren

                  • Mehr Umsatz durch Spontankäufe Ihrer Kundschaft

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere spezialisierten Beraterinnen und Berater gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit uns.

  • Auswahl der Geräte
  • Auswahl des Anbieters
  • Haftungsausschluss

Folgende Fragen helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Gerätes.

Welcher Gerätetyp passt zu Ihrem Geschäftsmodell?
Die Wahl des richtigen Geräts hängt von Ihren Business-Anforderungen ab. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Typen von Zahlterminals:

Kassenunabhängiger Terminal

  • Für Unternehmen mit kleinen Transaktionsvolumen
  • Einfache Installation, ohne weitere Hard- oder Software
  • Mit integriertem Drucker erhältlich
  • Werden fix an einem Ort installiert

Kassenintegrierter Terminal

  • Für Unternehmen mit hohen Kundenfrequenzen
  • Werden über Schnittstelle in bestehende Kasseninfrastruktur integriert
  • Werden fix an einem Ort installiert

Mobile Terminals

  • Für Unternehmen, die gleich direkt beim Kunden einkassieren – im Restaurant am Tisch der Gäste, Handwerker im Haus des Kunden oder auf Märkten
  • Mit integriertem Drucker erhältlich
  • Verbindung mit Wifi, Mobilenetz oder Bluetooth zu mobilem Device (z.B. Smartphone)

Wie bezahlen Ihre Kunden?
Wollen Ihre Kunden mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen? Oder bevorzugen diese TWINT oder andere mobile Bezahlmethoden? Je nach Nachfrage müssen Sie ein Gerät wählen, welches die gewünschten Zahlungsarten abwickeln kann.

Welche Kosten müssen Sie berücksichtigen?
Sie können Zahlterminals entweder kaufen oder mieten. Neben den Kauf- bzw. Mietkosten können noch Aktivierungs- und Setup-Gebühren sowie Kosten für ein Servicepaket dazukommen. Im Mietpreis sind die Servicekosten meistens bereits eingerechnet.

Nebst den Kosten für das Gerät kommen auch noch die Kommissionen pro Transaktion hinzu. Bitte informieren Sie sich bei dem für Sie passenden Anbieter über die aktuell gültigen Konditionen. Seitens GKB fallen keine Kosten an.

Für den Betrieb eines EFT/POS Zahlterminals benötigen Sie einen Vertrag mit dem Anbieter des Terminals. Bei den Anbietern können Sie sowohl den Zahlterminal- wie auch den Akzeptanzvertrag abschliessen. Der Akzeptanzvertrag regelt, welche Karten oder Bezahlarten Sie akzeptieren und wie die Kommissionen dazu sind.

Nachfolgend eine Auswahl an bekannten Anbietern:

Bitte beachten Sie, dass die Anbieter nicht jedes Geschäftsmodell unterstützen und gewisse Geschäftskategorien für Zahlungen ausschliessen. Fragen Sie beim Anbieter nach, ob Ihr Geschäftsfeld unterstützt wird oder nicht.

Die Graubündner Kantonalbank unterhält keine Partnerschaft mit den aufgeführten Anbietern. Die Publikation der Anbieter dient ausschliesslich zu Informationszwecken und stellt keine Empfehlung der Graubündner Kantonalbank dar. Die Graubündner Kantonalbank übernimmt daher keine Gewähr für die Funktionsfähigkeit der Produkte der Anbieter und dass die Produkte den Bedürfnissen der Benutzer entspricht. Die Graubündner Kantonalbank übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden, die im Zusammenhang mit der Benutzung der Produkte bei den Benutzern oder Dritten entstehen.

 Mehr Informationen

 Ähnliche Themen

Gemeinsam wachsen.