Graubündner Kantonalbank verlängert Sponsoring-Partnerschaft mit Hockey Club Davos

Chur, 21. April 2016 – Die Graubündner Kantonalbank (GKB) und der Hockey Club Davos (HCD) verlängern ihre seit 1999 bestehende Partnerschaft um weitere drei Jahre bis 2019. Damit gehört die Bank zu den vier Hauptsponsoren des Eishockeyclubs.

Die Graubündner Kantonalbank unterstützt den HC Davos im Rahmen ihres Sponsoring-Engagements seit 1999. HCD-Präsident Gaudenz F. Domenig freut sich über die Weiterführung der erfolgreichen Partnerschaft für die nächsten drei Jahre: «Die Unterstützung der GKB gibt uns starken Rückhalt. Hier haben sich zwei starke Marken aus Graubünden gefunden, die zueinander stehen. Und dies nun schon seit 17 Jahren, was wahrlich keine Selbstverständlichkeit ist.»

 

Auch Alois Vinzens, CEO der Graubündner Kantonalbank, freut sich über die Verlängerung der langjährigen Partnerschaft. «Der HC Davos symbolisiert für mich auf eindrückliche Weise Kompetenz, Teamgeist und Verbundenheit mit Graubünden – Werte, denen sich auch die GKB verpflichtet fühlt.» Die Bank führe ihr Engagement für den Rekordmeister daher mit Überzeugung weiter, so Vinzens.

 

Das Interesse der Graubündner Kantonalbank gilt aber nicht allein der ersten Mannschaft des HC Davos. Neben der Nachwuchsabteilung unterstützt die Bank mit der GKB Hockeyschule auch die kantonale Nachwuchsförderung. Die GKB nimmt auf diese Weise ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr und leistet einen Beitrag zur Förderung des Breitensports und der Lebensqualität in Graubünden.

 

Die GKB steht auch in den kommenden Jahren hinter dem HCD.

 Le vostre informazioni supplementari

Comunicati stampa
Avvertenze legali
I prodotti e i servizi offerti nel presente sito web non sono accessibili alle persone con domicilio in determinati paesi (dis­clai­mer).
Crescere insieme.