GKB unterstützt Multiple Sklerose Regionalgruppe Graubünden mit 10’000 Franken

Chur, 21. Dezember 2015 – Im Namen ihrer Mitarbeitenden spendet die Graubündner Kantonalbank (GKB) der Regionalgruppe Graubünden der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft 10‘000 Franken aus ihrem Beitragsfonds. Diese Adventsaktion der Bank fand bereits zum achten Mal statt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Graubündner Kantonalbank spenden im Rahmen ihrer jährlichen Adventsaktion heuer zum achten Mal für eine gemeinnützige Organisation. Dieses Jahr fiel die Wahl auf die MS Regionalgruppe Graubünden. Sie erhält damit 10‘000 Franken aus dem GKB Beitragsfonds.

 

«Wir freuen uns sehr über die grosszügige Unterstützung der GKB und die damit verbundene Anerkennung und Wertschätzung unserer Arbeit», erklärt Präsidentin Trudi Bass anlässlich der Checkübergabe am GKB Regionalsitz in Ilanz. Die Regionalgruppe Graubünden gehört zur Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft, welche die Regionalgruppe aktiv in ihrer Arbeit zugunsten der MS-Betroffenen im Kanton unterstützt. Die Organisation – sie feiert im nächsten Jahr ihr 35-jähriges Bestehen – ist Ansprechpartnerin für MS-Betroffene und ihre Angehörigen. Sie hat ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte und will Kontakte unter MS-Betroffenen ermöglichen und so gemeinsam die Isolation durchbrechen. Das geschieht durch verschiedene besinnliche, gemütliche oder fröhliche Anlässe, die den Betroffenen Lebensqualität bieten. Ebenfalls angeboten werden beispielsweise Schwimm- und Gesprächsgruppen.

 

Über ihren Beitragsfonds bekennt sich die GKB zur Region und zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Sie fördert und unterstützt mit rund zwei Millionen Franken pro Jahr nichtkommerzielle Projekte in und für Graubünden in den Bereichen Kultur, Gemeinnütziges, Sport, Wirtschaft/Tourismus sowie Gesellschaftliches. 2015 waren es 566 Projekte. Weitere Informationen: MS Regionalgruppe GraubündenundGKB Beitragsfonds.

 

Christian Alig, Leiter Region Ilanz, überbringt die GKB Spende an Präsidentin Trudi Bass (rechts) und Martina Tomaschett, Betroffene und Beisitzerin.

 Le vostre informazioni supplementari

Comunicati stampa
Avvertenze legali
I prodotti e i servizi offerti nel presente sito web non sono accessibili alle persone con domicilio in determinati paesi (dis­clai­mer).
Crescere insieme.