Bündner Taschenstatistik: Durchblick 2015 – Graubünden in Zahlen

Chur, 11. November 2015 – Die Taschenstatistik «Durchblick 2015 – Graubünden in Zahlen» der Graubündner Kantonalbank und des Amts für Wirtschaft und Tourismus ist erschienen. Die Publikation nennt die aktuellsten Daten zur Bevölkerung, Gesellschaft und Wirtschaft im Kanton und veranschaulicht sie mit Tabellen und Grafiken.

Graubünden befindet sich in einer strukturellen Umbruchsphase. 2016 tritt die umfassende Neugestaltung des innerkantonalen Finanzausgleichs in Kraft. Zeitgleich nehmen mit der Umsetzung der Gebietsreform die neuen elf Regionen ihre operative Tätigkeit auf. Diese Reorganisation findet Niederschlag in einigen Tabellen der diesjährigen Taschenstatistik «Durchblick 2015 – Graubünden in Zahlen».

 

Darüber hinaus beinhaltet die Publikation aufschlussreiches Zahlenmaterial, unter anderem zur Veränderung und Zusammensetzung der ständigen Wohnbevölkerung in Graubünden, zur Wirtschafts- und Wohnstruktur, zur Rentenentwicklung, zum Bildungsstand oder zu den Steuererträgen.

 

Die Taschenstatistik «Durchblick 2015 – Graubünden in Zahlen» ist kostenlos an allen Schaltern der Graubündner Kantonalbank und auf Nachfrage beim Amt für Wirtschaft und Tourismus erhältlich. Eine elektronische Version der Broschüre steht auf Deutsch als PDF-Datei unter www.gkb.ch/publikationen sowie unter www.awt.gr.ch zur Verfügung

 


 Le vostre informazioni supplementari

Comunicati stampa
Avvertenze legali
I prodotti e i servizi offerti nel presente sito web non sono accessibili alle persone con domicilio in determinati paesi (dis­clai­mer).
Crescere insieme.