Risikoaufklärung

Risikoaufklärung.

Besondere Risiken im Effektenhandel.

Seit dem 1. Februar 1997 regelt das Börsengesetz (Bundesgesetz über die Börsen und den Effektenhandel vom 24. März 1995) den gewerbsmässigen Handel mit Effekten. Das Börsengesetz verpflichtet die Effektenhändler, ihre Kunden über Geschäftsarten und Anlagen, die besondere Risiken aufweisen können, aufzuklären.

Die vorliegende Broschüre enthält wichtige Informationen über die besonderen Risiken bei Options- und Termingeschäften, strukturierten und synthetischen Produkten sowie Anlagen in non-traditional Funds und Emerging Markets.

Von Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater erhalten Sie gern detailliertere und umfassendere Informationen.

 Ihre Zusatzinfos

Recht­li­che Hin­wei­se
Die auf die­ser Web­sei­te an­ge­bo­te­nen Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sind Per­so­nen mit Wohn­sitz in be­stimm­ten Län­dern nicht zu­gäng­lich (Dis­clai­mer).
Gemeinsam wachsen.