Artikel-1

Nachhaltiges Investieren lohnt sich doppelt.

​Spätestens seit dem Auftritt von Greta Thunberg am WEF in Davos ist die Diskussion über Nachhaltigkeit in der Öffentlichkeit angekommen. Wöchentlich finden weltweit Klimastreiks statt. Nachhaltigkeit ist auch im Anlegen ein entscheidender Faktor. Aber was bedeutet nachhaltiges Anlegen eigentlich? Mehr erfahren

Die Wissenschaft ist sich mittlerweile einig. Die bis jetzt beschlossenen – nicht die umgesetzten – Massnahmen zur Eindämmung des Klimawandels werden nicht ausreichen, um die globale Erwärmung zu stoppen. Die Auswirkungen auf unseren Alltag sind momentan nicht abschätzbar. Die Klimakrise ist längst eine reale Bedrohung für unsere Zukunft und die wohl grösster Herausforderung der Menschheit. Es gibt viele Möglichkeiten zum Umweltschutz beizutragen. Mit der bewussten Geldanlage kann man ebenfalls einen Beitrag leisten.

Eines vorweg. Eine global gültige Definition gibt es nicht. In Fragen zur Nachhaltigkeit haben sich die sog. ESG-Kriterien bewährt. ESG ist die englische Abkürzung für «Environment Social Governance», also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Neben Umweltfaktoren sind also auch soziale Aspekte sowie eine gute Unternehmensführung relevant. Empirische Studien zeigen, dass Unternehmen mit einem guten ESG Score auch gute Investments sind. Besonders interessant sind in dieser Hinsicht der ESG Wert einer Firma und dessen Veränderung. Unternehmen mit einem guten oder gar ansteigenden ESG Wert liefern demnach eine bessere Rendite als der Gesamtmarkt.

Fazit: Nachhaltigkeit lohnt sich also sogar doppelt. Dieser Effekt könnte sich mit zunehmendem Druck der Öffentlichkeit gar noch verstärken. Für die Graubündner Kantonalbank ist Nachhaltigkeit bereits seit Jahren ein integraler Bestandteil unserer Strategie. In unserer Titelselektion spielen bereits heute Faktoren wie z. B. die Qualität der Unternehmensführung eine wichtige Rolle. Neu werden wir dem Faktor ESG noch mehr Bedeutung beimessen.

 Ihr nächster Schritt

​Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Jetzt Anlage-News abonnieren 

Gemeinsam wachsen.