GKB Hauptsitz

Anlage-Report

Drittes Quartal 2020

Datum: 01.10.2020 
Autor: Adrian Schneider

Seit dem Tiefpunkt der Corona-Krise im April und dem Einbruch der BIP-Zahlen im zweiten Quartal hat sich die Situation aus konjunktureller Sicht weiter aufgehellt. Die umfangreichen fiskal- und geldpolitischen Antworten auf die Pandemie stützten die Finanzmärkte auch im dritten Quartal. Aktivitäts- und Stimmungsindikatoren haben sich deutlich verbessert und signalisieren das Ende der Rezession. Die Schweizer Wirtschaft wird jedoch im Gesamtjahr 2020 schrumpfen und erst im Anschluss wieder positive Wachstumsraten verzeichnen können.

Adrian Schneider

«Notenbanken und Regierungen heitern die
Stimmung an den Finanzmärkten auf.»

Adrian Schneider, Leiter Investment Center bei der Graubündner Kantonalbank

 

Die weitere Entwicklung der konjunkturellen Erholung steht in enger Verbindung mit dem zukünftigen Verlauf der Corona-Pandemie. In den USA sowie auch in Lateinamerika ist die Anzahl an Neuinfektionen immer noch hoch und in Europa sind wir inmitten einer zweiten Welle. Dieses latente Risiko könnte die Erholung eindämmen – die Wahrscheinlichkeit eines erneuten flächendeckenden Lockdowns schätzen wir jedoch als gering ein. 

 

Ausblick und Positionierung

Das Coronavirus wird uns auch im letzten Quartal beschäftigen und die Finanzmärkte bewegen. Zusätzlich rückt die im November anstehende US-Präsidentschaftswahl immer stärker in den Fokus. Ein knappes Resultat würde zu hoher Unsicherheit führen und die Finanzmärkte destabilisieren. Zudem kommen die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Grossbritannien nur schleppend voran – ein Abkommen liegt in weiter Ferne. Die Erholung der Wirtschaft in einem Umfeld von massiver Unterstützung der Notenbanken und den Regierungen werden die Aktienmärkte weiter stützen. Die hohen Bewertungen und politischen Unsicherheiten erhöhen jedoch die Anfälligkeit für Rückschläge. Wir halten deshalb an einer neutralen Gewichtung der Aktienrisiken fest. Im Bereich der Obligationen bevorzugen wir Unternehmensanleihen gegenüber Staatsanleihen. In diesem Umfeld setzen wir zudem weiterhin auf Realwerte wie Gold oder Immobilienanlagen.

 

 

 


 Ihr nächster Schritt

Jetzt Beratungstermin vereinbaren
zurück zur Übersicht
weitere GKB Anlage-Publikationen
Diese Seite teilen:

Gemeinsam wachsen.