Neueröffnung der umgebauten GKB Klosters

Investition in Region für mehr Beratung in moderner Umgebung

Chur, 25. Mai 2021 – Nach vierwöchigem Umbau wird am 31. Mai 2021 die umgebaute und modernisierte Geschäftsstelle der Graubündner Kantonalbank (GKB) in Klosters eröffnet. Auf Kundinnen und Kunden warten eine neu gestaltete Kundenhalle und eine verstärkte Beratung. Mit diesem Schritt investiert die GKB weiterhin in ihren dezentralen Vertrieb und bietet attraktive Arbeitsplätze in den Regionen an.

Die GKB hat ihren Standort in Klosters modernisiert und den veränderten Kundenbedürfnissen angepasst. Nach wie vor werden sämtliche Bankdienstleistungen angeboten. Dazu gehören Anlageberatung und Vermögensverwaltung, Finanzierungs- und Vorsorgelösungen sowie Kartenbestellungen und Zahlungen. Auch Bargeldbezüge sind weiterhin möglich, künftig einfach an den beiden Automaten. Bei Bedarf werden die Kundinnen und Kunden bei der Bedienung unterstützt.

 

Ausbau der persönlichen Beratung

Die umgebaute Kundenhalle kommt ohne klassische Schalter aus. Ein wichtiges Element ist die neue, zentrale Anlaufstelle für den Empfang und allgemeine Informationen, etwa zu Karten oder einfachen Produkten. Ziel dieser Neuerungen ist, dass die Beraterinnen und Berater ihre dadurch frei werdenden Ressourcen noch stärker in der individuellen Betreuung einsetzen können. «Dank dieser Investition haben unsere Mitarbeitenden künftig mehr Zeit für die persönliche Beratung», sagt Christian Meuli, Leiter Region Davos Klosters, erfreut. Auch von Bedeutung sei, dass die GKB damit weiterhin spannende Arbeitsplätze in der Region anbieten könne, so Meuli weiter.

 

Bancomaten für einfache Bankgeschäfte

Klosters ist ein weiterer Standort, den die GKB den neuen Anforderungen an eine moderne Bank angepasst hat. Kundinnen und Kunden erledigen heute viele Bankgeschäfte über elektronische Kanäle. Filialen suchen sie vor allem für persönliche Beratungen auf. Für einfache Bankgeschäfte stehen in Klosters zwei Bancomaten mit Einzahlfunktion zur Verfügung. Ein Gerät ist auch ausserhalb der Öffnungszeiten in der 24-Stunden-Zone zugänglich.

 

Persönlicher Kontakt im Mittelpunkt – Ausbau digitaler Lösungen

Die GKB Klosters ist von Montag bis Freitag, von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr, geöffnet. Individuelle Beratungsgespräche sind selbstverständlich auch ausserhalb der Öffnungszeiten sowie bei Kundinnen und Kunden zuhause möglich. Zudem investiert die GKB in ihre digitalen Angebote, mit denen sie Bankgeschäfte vereinfachen will. Ein Beispiel ist das Kundencenter, in dem man Bargeld online bestellen und sich kostenlos per Post nach Hause senden lassen kann. Mehr zu den Online-Lösungen für Banking rund um die Uhr unter gkb.ch/digital

 

Christian Meuli, Leiter Region Davos Klosters, freut sich, Kundinnen und Kunden künftig noch mehr Beratung anbieten zu können.

 Ihre Zusatzinfos

Recht­li­che Hin­wei­se
Die auf die­ser Web­sei­te an­ge­bo­te­nen Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sind Per­so­nen mit Wohn­sitz in be­stimm­ten Län­dern nicht zu­gäng­lich (Dis­clai­mer).
Gemeinsam wachsen.