INNOZET: Bündner Stiftung wird zur Förderung von Start-Ups neu positioniert

Chur, 2. Juli 2020 – Die Graubündner Kantonalbank (GKB) und die TRUMPF Schweiz AG haben die Neupositionierung der Stiftung INNOZET ermöglicht. Das Medizintechnik-Unternehmen Alunos AG erhält als erste Firma Unterstützung durch die Stiftung.

Das High-Tech Start-up Alunos entwickelt und stellt Geräte zur berührungslosen Messung von Vitalparametern bei Menschen für industrielle und medizinische Zwecke her. Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung bei körperlichen Untersuchungen etwa in Krankenhäusern oder Kliniken wird so minimiert. Die Stiftung INNOZET unterstützt das Unternehmen mit einer Aktienbeteiligung und einem Darlehen mit Blick auf die Bedeutung der innovativen Technik und deren Potenzial. «Wir freuen uns ausserordentlich, die Bündner Stiftung INNOZET bei Alunos als Partner und Investor begrüssen zu dürfen. Die Vernetzung mit anderen High-Tech-Firmen im Kanton Graubünden stärkt Alunos in der aktuellen Aufbauphase», sagt Dr. Thomas Zehnder, Geschäftsführer von Alunos.

 

Zeichen setzen für die Bündner Wirtschaft

Das Engagement der GKB zugunsten der Stiftung erfolgte im Rahmen des Jubiläumsprojekts #gkb2020. «Mit der Start-up-Förderung setzen wir ein weiteres Zeichen für die Bündner Wirtschaft», so GKB CEO Daniel Fust.

 

Förderung von Innovation in Graubünden

Die Stiftung INNOZET wurde im Jahr 1999 von der GKB gegründet, mit dem Ziel, Innovation und Technologie im Kanton zu fördern und Jungunternehmer zu unterstützen. Unterstützt wurde INNOZET seit dem Jahr 2000 auch von der Stiftung Berthold Leibinger und TRUMPF Schweiz. Mit der erfolgten Neupositionierung durch die GKB und die Stiftung Berthold Leibinger, stellt INNOZET einen zeitgemässen Support für Start-ups sicher. «Wir unterstützen Bündner Unternehmen in der anspruchsvollen Zeit der Produktentwicklung und Markteinführung», erläutert Hansjörg Trachsel, Präsident der Stiftung, den Zweck und Anspruch der Stiftung INNOZET. Gefördert werden plausible Geschäftsideen mit Schwerpunkt Technologie und Tourismus von Bündner Unternehmungen in der Entwicklungs- und Startphase. Neben der Äufnung des Stiftungskapitals stellt die GKB die Geschäftsstelle und die TRUMPF Schweiz AG das Sekretariat. Von der Neupositionierung zeugt auch der neue Webauftritt: www.innozet.ch.

 Ihre Zusatzinfos

Recht­li­che Hin­wei­se
Die auf die­ser Web­sei­te an­ge­bo­te­nen Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sind Per­so­nen mit Wohn­sitz in be­stimm­ten Län­dern nicht zu­gäng­lich (Dis­clai­mer).
Gemeinsam wachsen.