GKB-Sommerjobs im Bergwald für 60 Jugendliche

Chur, 14. April 2021 – Die Graubündner Kantonalbank (GKB) und das Bergwaldprojekt bieten im Juli und August 60 Sommerjobs für 15- bis 19-jährige Bündner Jugendliche im Bergwald an. Das Projekt findet zum neunten Mal statt und stösst auf grosse Nachfrage. Interessierte können sich bis 2. Mai 2021 bewerben. Ob die Einsätze wegen des Coronavirus durchgeführt werden, wird kurz vor den Projektwochen entschieden.

Dieses Jahr finden die vier einwöchigen Einsätze in Chur, Ilanz, Küblis und Bergün statt. Unter Anleitung von Forstfachleuten packen die Jugendlichen bei verschiedenen Arbeiten an. Sie bauen beispielsweise Begehungswege und Wildschutzzäune, machen Jungwaldpflege und erledigen viele weitere nützliche Arbeiten. So erleben die Teilnehmenden den Bergwald hautnah und leisten einen Beitrag zum Erhalt seiner Schutzfunktion. Für ihren Einsatz erhalten die Jugendlichen 500 Franken Lohn.

 

Die gemeinsamen Projektwochen von der GKB und dem Bergwaldprojekt, einer gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Trin, finden 2021 zum neunten Mal statt. Mit dieser Zusammenarbeit leistet die GKB einen wertvollen Beitrag für den einheimischen Schutzwald und bietet gleichzeitig sinnvolle, bezahlte Sommerjobs.

 

Motivierte Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren, die sich für die Natur einsetzen wollen, können sich bis 2. Mai 2021 unter gkb.ch/sommerjobs bewerben.

 

Mit ihrem Sommerprojekt bietet die GKB Jugendlichen einen sinnvollen Ferienjob und tolle Erlebnisse.

 Ihre Zusatzinfos

Recht­li­che Hin­wei­se
Die auf die­ser Web­sei­te an­ge­bo­te­nen Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sind Per­so­nen mit Wohn­sitz in be­stimm­ten Län­dern nicht zu­gäng­lich (Dis­clai­mer).
Gemeinsam wachsen.